Die Voraussetzungen

Es gibt ein paar formale Dinge, die Ihr erfüllen müsst, um mit einer Gyrocopter-Ausblidung anfangen zu können. Dazu gehören:

1. Fliegerärztliche Tauglichkeit

Wer UL-Pilot werden möchte, der benötigt ein fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis. Dieses muss von einem Fliegerarzt ausgestellt werden. Für die Ansprechpartner und Adressen helfen wir euch natürlich gerne weiter

2. Führungszeugnis

Ihr braucht ein polizeiliches Führungszeugnis und dieses sollte keine Eintragungen ausweisen. Das Zeugnis könnt ihr bei eurer Meldebehörde beantragen. Bitte beantragt die Variante des Führungszeugnises das euch nach Hause geschickt wird. Nicht das Führungszeugnis für Behörden beantragen.

3. Erste Hilfe Kurs

Der Nachweis für die Teilnahme an einem Erste Hilfe Kurs ist für alle Pflicht, die ihren Führerschein nach 1986 ausgestellt bekommen haben. Das örtliche DRK bietet meist solche Kurse an. Aber: wir empfehlen jedem sich unabhängig von der Fliegerei und Co. hier regelmäßig fit zu machen

4. Mindestalter

Im Alter von 16 Jahren kann mit der Ausbildung zum Luftsportgeräteführer begonnen werden. Die Lizenz wird dann mit 17 Jahren erteilt.

 

Ansonsten müsst Ihr nur Eure Lust am Fliegen mitbringen. Wir bilden vollumfänglich aus - sowohl in der Theorie als auch in der Praxis.

 

Was ihr mitbringen müsst

Egal was sonst noch gefordert ist - eines müsst ihr immer dabei haben: Spaß und Lust am besonderen Fliegen. Aber daran wird es euch bei uns garantiert nie mangeln.